Archiv der Kategorie: bahn

15.o2.2o15 – Søndag eftermiddag i Padborg

Sonntag nachmittag in Padborg (DK): Hotdogs gabs zur Eisenbahndresche dazu, logo.

150215_2 150215_9 150215_23 150215_27 150215_31 150215_32 150215_33 150215_35 150215_39 150215_41 150215_42 150215_47 150215_50 150215_53

11.01.2015 – Sonntag in Padborg (DK)

Wieder unterwegs. Diesmal nur ein paar Bilder aus Sicht der CFL-Remise-Seite:

150111_1

150111_4

150111_5

150111_8


 

06.12.2014 – Eftermiddags i Padborg

Heut mal wieder zum kleinen Hotdogmenù bei strahlend blauem Himmel via Schleswig…

141206_1

141206_2

141206_3

…nach Padborg, natyrlich inklusive kurzem EKG (ErKundungsGang) hinterm Bahnhof:

141206_4

141206_5

141206_6

141206_7

141206_8

141206_11

141206_12

141206_14


 

04.12.2014 – Rote-Hand-Brief zu Tecfidera (Dimethylfumarat)

rote_handNa das wære ja auch gelacht, wenn PML dieses Medikament nicht auch betreffen wuerde:

http://www.dmsg.de/multiple-sklerose-news/index.php?w3pid=news&kategorie=therapien&anr=5491

 

 


 

Ansonsten nix Neues aus dem herbstlich-kalten Norden. Bildgruss mit MZ [w] von der letztwøchenendlichen Hotdogkaperfahrt aus Padborg\Dænemark:

141130

07.09.2014 – 60 Jahre DSB-Baureihe MY (NoHAB)

my60jAm Samstag gings nach Odense (DK). Dort wurde das 60jæhrige Jubilæum der Baureihe MY begangen. Traumhaftes Sommerwetter (25’c), grobstaubhustende Alt-Loks auf Drehscheibe und Strecke, und nette Leute allenthalben. Bilder? Bitte:

140907_MY_2 140907_MY_5140907_MY_4140907_MY_7140907_MY_72140907_MY_68140907_MY_67140907_MY_65140907_MY_64140907_MY_62140907_MY_59140907_MY_58140907_MY_57140907_MY_55140907_MY_54140907_MY_53140907_MY_35140907_MY_24140907_MY_17140907_MY_14140907_MY_9140907_MY_73140907_MY_108140907_MY_104140907_MY_103140907_MY_101140907_MY_100140907_MY_99140907_MY_98140907_MY_97140907_MY_95140907_MY_91140907_MY_88140907_MY_85140907_MY_84140907_MY_83140907_MY_82140907_MY_80140907_MY_76140907_MY_75140907_MY_111140907_MY_227140907_MY_226140907_MY_225140907_MY_222140907_MY_219140907_MY_216140907_MY_213140907_MY_206140907_MY_204140907_MY_201140907_MY_200140907_MY_199140907_MY_197140907_MY_193140907_MY_191140907_MY_188140907_MY_187140907_MY_186140907_MY_184140907_MY_183140907_MY_182140907_MY_181140907_MY_178140907_MY_177140907_MY_173140907_MY_172140907_MY_170140907_MY_165140907_MY_163140907_MY_162140907_MY_159140907_MY_156140907_MY_154140907_MY_149140907_MY_144140907_MY_142140907_MY_140140907_MY_139140907_MY_136140907_MY_132140907_MY_131140907_MY_129140907_MY_128140907_MY_127140907_MY_121140907_MY_118140907_MY_113140907_MY_226140907_MY_235 140907_MY_236

Unsere Rueckreise verlief unspektakulær – mit einem Hotdogstop bei Kolding – und wir waren um 22ooh zuhaus.

140907_MY_242 140907_MY_245140907_MY_247  140907_MY_250 140907_MY_249140907_MY_252

Oktober 2003 – Kur

2003 war ich, nach meiner Diagnose, zur Kur in Bad Salzuflen. Und weil man da Zeit hat und ich noch gut zu Fuss war, schaute ich mir die Bahnen in der Gegend an. HIER ankukn.

031001bsu

15.05.2014 – NoHABs in Padborg

Ritas fryher Feierabend machte nicht nur die vorzeitige Wahl zum Europaparlament møglich, sondern ergab auch eine Hotdogkaperfahrt nach Padborg (DK). Als Rita dænische Kronen an der Danske Bank am Ortseingang Pattburgs aus der Wand zog, sah ich auf der Eisenbahnbrycke eine alte NoHAB-Lok langsam voryberfahren. Wow! – Sogleich ging es zum Bahnhofsgelænde und ich war freudigst ueberascht. Leider war nur das 3.2mp-Handy zur fotographischen Sicherung dabei; Es gilt also, das Ganze in Bælde mit guter Kamera festzuhalten!

140515pbg1 140515pbg2 140515pbg3 140515pbg4 140515pbg5 140515pbg6 140515pbg7 140515pbg8 140515pbg9 140515pbg10 140515pbg11 140515pbg12 140515pbg13 140515pbg14 140515pbg15

04.05.2014 – Andampfen in Schackendorf

Schackendorf, etwas nørdlich von Bad Segeberg ist die Heimat des Dampfbahnclub Holstein, der heute sein diesjæhriges Andampfen (Saisonstart) zelebrierte. In dem herrlich rauchgeschwængerten Duft oberschlesischer Fettkohle entstanden die folgenden Bilder:

140504schackendorf2 140504schackendorf3 140504schackendorf4 140504schackendorf5 140504schackendorf10 140504schackendorf11 140504schackendorf12 140504schackendorf13 140504schackendorf14 140504schackendorf15 140504schackendorf17 140504schackendorf18 140504schackendorf19 140504schackendorf21 140504schackendorf24 140504schackendorf26 140504schackendorf27

Zurueck gings dann uebers rapsbluehende Holsteinland:

140504schackendorf36 140504schackendorf35 140504schackendorf32 140504schackendorf31 140504schackendorf30 140504schackendorf29 140504schackendorf28

07.07.2013 – Moorbahn Bad Bramstedt

130707moorbahnEigentlich sollte ja zu diesem Kleinod der Feldbahngeschichte Schleswig-Holsteins ein eigenständiger Bildbericht auf hansti.de entstehen. 😦 Da mir aber, während der Aufnahmen dazu, die Speicherkarte abschmierte, greife ich auf eine handvoll Handyknipsereien von Rita zurück.

Zur Moorbahn an sich: http://www.kurbahn-bad-bramstedt.de:

Nachdem 1931 die Rheumaheilstätte (heute Rheumaklinik) mit dem Baderring in der Oskar-Alexander-Straße erbaut war, wurden auch Feldbahngeleise mit Spurweite 600 mm von dem Naturmoorgebiet zur Klinik verlegt. Wichtig war Herrn Oskar Alexander die Nähe zum Naturmoor für die neu entdeckte Rheumabehandlung. Das Moor wurde zunächst mit Spaten und Schaufel auf Loren geladen. Die Loren wurden dann im Moorgebiet von Pferden gezogen und in dem alten Moorschuppen gelagert und mit den großen Loren dann von einem Schienenkuli gezogen auf Feldbahngleisen in die Rheumaklinik zur Moorküche transportiert. Dort wurde dann das Moor verflüssigt und in Holzwannen mit Dampflanzen für die Patienten erwärmt. Diese Moorwannen blieben die Zeit der Kur für den einzelnen Patienten reserviert in der Moorküche stehen. Danach wurde das Moor auf dem gleichen Wege mit den Loren in die ausgegrabenen Becken zurückgebracht zur Regenerierung (ca. 10 Jahre).

Im Jahre 1939 wurde die Kurbahn rationeller es wurden die erste Diesellok eingesetzt für den Moortransport von den Naturmoorflächen zur Klinik. Im Laufe der Jahre wurden insgesamt 8 Loks eingesetzt, es wurden zuletzt neue Loks angeschafft im Jahre 1950 und 1963. Diese 2 Loks sind noch vorhanden und fahrbereit. Es war sehr Zeitaufwendig da ständig Gleise erneuert werden mussten, da sie im Moor versanken. ..

Hier nun die paar Bilder und zwei Clips, die gestern enstanden. Bei einem erneuten Besuch werde ich wieder grosse Bilder liefern.

130707_7 130707_6 130707_5 130707_4 130707_3 130707_2 130707_1Und hier noch zwei Videos. Das Erste entstand auf dem Weg von der Ausweiche im Moor zurück zum Bahnhof\Betriebsgelænde:
Das Zweite zeigt die hændische Schubfahrt ins Stumpfgleis am Betriebswerk und die anschliessende Einfahrt in den Bahnhof mit Lokomotivkraft:

06.07.2013 – Schackendorf – Insider

Insider – So heißt das jährliche Julitreffen beim Dampfbahnclub Holstein mit internationalen Gästen, die ihre Fahrzeuge aus Großbritannien, Dänemark und den Niederlanden mitbrachten, um eine Woche lang die Anlage in Schackendorf mit Schienenverkehr zu belegen und viel Treibstoff in Form von oberschlesischer Fettkohle und frischem H2o zu verfeuern. Und da es bereits einen Bildbericht aus Schackendorf auf hansti.de gab, gibt’s diesmal nur einen Blogbeitrag mit Bildern: 

130706_dbc-h 1307068 13070610 13070614 13070615 13070620 13070621 13070622 13070625 13070626 13070629 13070631 13070639 13070641 13070643 13070644 13070646 13070647 13070648 13070651 13070653 13070654 13070656 13070657 13070659 13070664 13070665 13070674 13070676 13070682 13070684 13070686 13070688

%d Bloggern gefällt das: