Kategorien
multiple sklerose

29.08.2011 – Würmer statt Pillen

(toby) http://www.neues-deutschland.de/artikel/205517.wuermer-statt-pillen.html

Neue Therapie bei Multipler Sklerose und Morbus Crohn wird geprüft

In verschiedenen Studien in den USA und Deutschland untersuchen Wissenschaftler die Wirkung einer Trinklösung bei Patienten mit Multipler Sklerose (MS) und anderen Krankheiten. Die Substanz enthält Eier des Schweinepeitschenwurms (Trichuris suis).

Es klingt ein bisschen unappetitlich, ist aber offenbar wirkungsvoll: Die Wurmtherapie. Schon länger ist bekannt, dass MS-Patienten mit Parasiteninfektionen in der Kernspintomografie weniger Schübe und Krankheitsaktivitäten zeigen. Ralf Gold vom deutschen MS-Kompetenznetz warnt jedoch vor übertriebenen Hoffnungen: Noch gebe es nur unzureichende Erfahrungen mit den Wirkungen und Risiken einer derartigen Therapie.