Blog-Archive

28.07.2014 – Hinte(r)n mit LEDs

Tebbes Werkstatt hat zugeschlagen. Geil: Zwei LED-Rückfahrlampen und LED-Kennzeichenleuchten mit Rücklichtfunktion. Bilder von\bei Dunkelheit, sobald Ritas Kniescheibenbruch verheilt und somit Mobilitæt wiederhergestellt ist.

140728_1140728_2140728_3

27.06.2014 – Bettenbau im SchlaFra

Lattenroste von IKEA, 70cm und 80cm breit, auf je zwei 2.50m Latten verschraubt. Passgenau. Am Kopfende kommt noch ein KALLAX 4×4 rein, das an den Bodenzurrösen mit einem Spanngurt befestigt wird. Gute Arbeit von Papa und Rita.

140627p

23.06.2014 – Dream-Boxx aus Freiburg

Zeitnah war der QEK zu einem ertræglichen Preis bei ebay verkauft worden und zwar nach Zweibruecken. Ja, da unten im Südwesten. Und da es mit der Abholung irgendwie zusammenpasste, übergab ich den QEK in Landau\Pf. an den Kæufer.

Abfahrt in Kiel war um 1715h am Freitag Nachmittag. Tankstop in Giessen nachts um halb zwei und um 04oo schlugen wir am vereinbarten Treffpunkt auf. Um 08ooh klingelte ich den Kæufer fernmündlich aus dem Bett und um 11ooh war er endlich da. Wir tauschten Fahrzeug gegen €uro. Die letzten Bilder:

140621dreamboxx2 140621dreamboxx6 140621dreamboxx8


Da fæhrt er hin..


Sodann ging es südwærts, nach Freiburg, wo wir Max trafen, den ErUmbauer unseres neuen Schlafgemachs. Laut seiner Aussage ist unser Anhænger die letzte so gebaute Dream-Boxx. Er möchte ein neues Projekt beginnen. Man erzæhlt halt so ein wenig und wir bestaunen bei 26’c die o.g. letzte Traum-Schachtel, die wir nach kurzer Kennzeichenmontage (die auf zigtausenden Kilometern gegerbte Deutschlandfahne übernahmen wir vom Qek) auf den Proletennagel hingen.

140621dreamboxx18 140621dreamboxx20


Ab ging’s nach Landau, zu Jacky und Wolfi.

140621dreamboxx25 140621dreamboxx35140621dreamboxx38

Wir verbrachten den lauen Midsommerabend im Vorgarten, kippten aber todmüde um 23ooh zu Bett, und, schliefen sehr gut und ruhig auf den neuen Matratzen in unserer recht schalldichten Dream-Boxx.

140621wolfi1

Wie sollen wir ihn nennen? Wohni, diese Attribute gehen im ab. Schlafi? Zu schlaff. SchlaFra – als Zwischending von Schlafi und Frachti. Hmm, ma kukn.


Am næchsten Morgen fuhren wir die Umleitungsgeplagte B10 Richtung Kaiserslautern..

140621dreamboxx39 140621dreamboxx40 140621dreamboxx41 140621dreamboxx46 140621dreamboxx47 140621dreamboxx50 140621dreamboxx51 140621dreamboxx60

..nahmen noch notfællige 3l Diesel an der Autobahntanke in Hermeskeil auf, um kurz danach in Luxemburg den Kanal so richtig zu fluten. 20ct\L Ersparnis, Hurra! 🙂
Sie flogen nordwærts:

  • (B): Arlon, Liège,
  • (NL): Maastricht, Eindhoven, Apeldoorn, Denekamp,
  • (D): Nordhorn (Nachtruhe aufm WoMoStellplatz, nix bezahlt), Lingen, Cloppenburg, Bremen, Hamburg, Kiel.

Nach gesamt 24ookm, 3 Tankfüllungen, erhöhter Körperschweissproduktion im warmen Süden, ner handvoll Fleischkroketten an niederlændischen Tankstellen und ner restloss geleerten und vormals gut gefüllten Kühlbox mit Mineralwasser und ZeroCoke erreichten wir am Montag gegen 15ooh die heimische Sasse mit einer an Wahnsinn grenzenden Vorfreude auf kommende Fahrten mit Uebernachtung!

140621map

08.05.2014 – Kortison III

Vorhin die dritte und letzte Dresche eingefuehrt. Erste Verbesserungen: Koordination von Rumpf und Armen, Fingerfertigkeit erleichtert. Ich finds gut und kann mir durchaus vorstellen, das Ganze alle paar Monate zu wiederholen. Aber warten wir mal ab, wie sich diese Kortisongabe (3 Tage à 500mg) nun auf die næchsten Wochen insgesamt entwickelt. 🙂

Næchste Woche wird in Freiburg uebrigens die Dream-boxx fuer den Ausbau angeliefert. Abholung durch uns vermutlich Ende Juni\Anfang Juli. Und so wird sie offiziell heissen: KI-DX 513 – Mein Tip zur Kennzeichenbeschaffung, uebernommen von KLE: http://www.kennzeichenprofis.de/  – Man unterstuetzt eine Behindertenwerkstatt und das ist gut!

140313dreamboxx

22.04.2014 – Myelon-MRT

MRT im Schulter-\Ruecken-\Brustbereich unauffællig. Das ganze im Juli nocheinmal; zur Gegenkontrolle. Und es gibt demnæchst einen dreitægigen Kortisonstoss à 500mg; einfach mal so zwischendurch. Ggf stelle ich auch wieder auf Tysabri (Infusion alle 5 Wochen) um, da die Einschrænkungen im letzten halben Jahr unter Gilenya (1 Tablette tæglich) doch massiv spuerbar sind. Na mal sehn…

Zur Jahresmitte steht uebrigens die Abholung der Schlummerschachtel an. Die Erstfahrt wird zum Nordkap fuehren! 🙂

140313dreamboxx

15.03.2013 – MRT

montag kopf-MRT, freitag besprechung beim doc. nix neues im MRT. keine kontrastmittel anreichernden herde sagen, dass die blut-hirn-schranke derzeit geschlossen ist. um aber die einschrænkung meiner fingerfertigkeit zu checken, muss ich dennoch ein mal hin, dann werden – im sogenannten myelon-mrt – hals, brust\ruecken und obere wirbelsæule gecheckt.

130919mrt

also lt ansicht des professors derzeit keine notwendigkeit des medikationswechsels.

gestern nahmen wir einen kofferanhænger in augenschein. geht los. 🙂

140313dreamboxx

%d Bloggern gefällt das: