2o.o2.2o15 – Wissenschaftler entdecken Molekül, das neue Therapieoptionen eröffnen könnte

http://www.dmsg.de/multiple-sklerose-news/index.php?w3pid=news&kategorie=forschung&anr=5554

stop_MS..“MCC950 kann oral verabreicht werden. Die Produktion wird finanziell günstiger sein als gegenwärtige protein-basierte Behandlungen, die täglich, wöchentlich oder monatlich per Spritze injiziert werden. Wesentlich ist auch, dass MCC950 kürzer im Körper verbleibt und Ärzten so erlaubt, die anti-entzündliche Aktivität des Medikaments zu stoppen, wenn ein Patient seine natürliche Immunantwort zu 99% benötigt, um z.B. einen Infekt auszuheilen.“..

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am 20. Februar 2015 in multiple sklerose und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: