10.10.2012 – neues zuhause: „ostseemuschel“

einen 1100h-termin in einem seniorenpflegeheim habe ich zugunsten eines bevorzugten ankuckbesuchs in der ostseemuschel gestern abgesagt uns so waren wir, mit mama+papa, um 1100h heute vormittag dort.

die leiterin, frau schirmer, begruesste uns herzlichst, unmittelbar dabei wurde uns der pflegedienstleiter, herr vollmer, vorgetellt und nach kurzem beschnuppern wurde ich durch den tagespflegebereich geschoben, konnte in die grosse kueche schauen, in der selbst gekocht wird und danach gings hinaus zu dem freien appartement.

ein flacher bau mit ca 5 wohneinheiten, bestehend aus je einem wohn-schlaf-raum mit kleinem rollitauglichem duschbad. die einrichtung mit pflegebett, schrank, sessel, tisch und kommode ist austauschbar, so das sich jeder bewohner individuell einrichten darf, wenn er denn mag und kann. terrasse mit streuobstwiese, blick auf felder und pferdehof.

angeboten wird eine nahezu rundumversorgung. sehr guter und gepfleger eindruck der gebæude und anlage, nette leute in pflege und verwaltung, unsere familienhausærztin betreut dort die bewohner und hat das haus mit aus der taufe gehoben, und das (probe)essen mit kohlrabi, kartoffeln und bratwurst war sehr lecker – kurzum, das nehm ich. einzug zu anfang dezember, dann ist die wohnung frisch gestrichen und ich kann mit meinen møbeln anreisen.

mit einer mittlerweile doch erforderlichen pflegestufe 2 hætte ich sogar noch ein taschengeld, von dem mir nach etwas  sparen mal einen neuen pc oder æhnliches kaufen kønnte.  das organisatorische mit umzug ist ueberschaubar, so viel dinge hab ich ja nicht mehr. das finanzielle ist machbar und alle freuen sich ueber die doch seehr schnelle und unerwartete wandlung zu einer dauerhaften løsung. die einrichtung liegt in neuschønberg, auf halber strecke zwischen schønberg und schønberger strand: http://www.ostseemuschel-pflege.de

meinen gemuetszustand beschreibe ich mal als wieder etwas beruhigt und abgelenkt, ob der neuen herausforderung, bzw des neuen lebensabschnitts, zu dem es so viel zu koordinieren geben wird. 🙂 lt www besteht dort zugriff auf eine 6000er-dsl-leitung…

Veröffentlicht am 10. Oktober 2012 in diverses, multiple sklerose und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. DAS sind ja mal erfreuliche Nachrichten – Ich bin überrascht das das doch so fix geht, auch wenn der Einzugstermin noch in weiter Ferne scheint.

  2. Sieht für ein Pflegeheim nett aus. Ich lass mich überraschen. Sei gewiss, die Damen werden dich lieben *kicher* – du wirst der Hahn im Korb werden *kicher*

  3. Bravo zumindest ein Ziel Wir denken an Dich

  4. Martina Niendorf

    Für mich ist die ‚ weite Ferne ‚ GsD sehr greifbar….Toi,Toi

  5. Schön zu lesen, dass es weiter geht. Lass Dich nicht unterkriegen!

  6. Hallo Toby,

    schön das Du so schnell eine neue Bleibe finden kontest.

    Denk dran, wir DEGler stehen Dir jederzeit mir Rat und Tat zur Seite. Eine Meldung genügt!!!

    Gruß

    Ulf

  7. vielen dank, ihr lieben – ich freu mich auf das neue zuhause! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: