20.10.2011 – fampyra, 3

(toby) nach dem gestrigen minuserlebnis beim blutabnehmen vor der infusion {leichte panikattacke (nadelphobie?)} nun wieder etwas positiveres zu dem neuen medikament, bzw meinen erfahrungen damit.

gestern merkte ich bereits, dass meine fingerfertigkeit beim bedienen der pc-tastatur zugenommen hat. mit der rechten hand nutze ich nun wieder mehr finger zum schreiben! die heutige physiotherapie brachte zudem die erkenntnis, das mein halt im sitzen merklich stabiler geworden ist. das vorbeugen fællt mir leichter, wie auch das strecken der arme.

eben zog ich mir einen pulli ueber. das mache ich im stehen, um selbigen besser ueber die hueften ziehen zu kønnen. verwundert erstaunt erschrocken stellte ich fest, dass ich mehrere sekunden frei gestanden habe. lediglich an den waden merkte ich den leichten druck des buerostuhls hinter mir, der aber zu keinem zeitpunkt stuetzende funktion hatte. ich bin positiv bedient. 😮 und das nach erst fuenf dieser tabletten!

Veröffentlicht am 20. Oktober 2011 in multiple sklerose und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Das hört sich doch gut an, hoffen wir das es weiter so geht, Daumen hoch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: