13.07.2011 – Wieso nach Bothel??

(toby) ja, man fæhrt durchs land, trinkt kæffchen, grillt, unterhælt sich nett und auf dem rueckweg fragt man sich: wieso bothel. tja, erhardt hat einerseits alte wurzeln dort und andererseits einen dauercampingplatz, den er nach den langen lithauischen wintern gern nutzt, um familie und freunde in deutschland wiederzusehen.

da wir uns nahezu jeden tag auf FRN sprechen und ich einen besuch bei ihm in litauen auf der estlandfahrt nicht wargenommen hatte, sollte es nun sein. wetter trocken und warm, kuchen suess, grill heiss – das rahmenprogramm stand. wir unterhielten uns præchtig (und so irgendwie gar nicht ueber die funkerei!) und der nachmittag verging wie im flug. anke machte ein paar bilder.

anton. nicht einmal gebellt. so geht hund! feini!

Veröffentlicht am 13. Juli 2011 in funk und mit , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Na, das sieht aber gemütlich aus.
    Schon witzig wie man heute Leute kennenlernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: