22.06.2011 – MS-Tablette Cladribin abgesagt

(toby) quelle: http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE75L09C20110622 

MS-Präparat Cladribin wird für Merck zum Totalausfall

Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck begräbt seine Zulassungspläne für seinen einstmals größten Hoffnungsträger gegen Multiple Sklerose.

Der weltweite Zulassungsprozess für die MS-Tablette Cladribin werde nicht weiter fortgeführt, teilte Merck am Mittwoch in Darmstadt mit. Nach Gesprächen mit der US-Gesundheitsbehörde FDA sei klar geworden, dass Daten aus laufenden klinischen Studien nicht ausreichten, um die Behörde doch noch umzustimmen.

Die FDA hatte Mercks Zulassungsantrag bereits abgelehnt. Sie hatte dies unter anderem mit nicht ausreichenden Daten zu Nutzen und Risiken begründet. Merck hatte aber gehofft… (WEITERLESEN)

Veröffentlicht am 22. Juni 2011 in multiple sklerose und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: