25.08.2010 – ukraine 2010 – planungen

was:
in gut drei wochen gehts los, da die diesjährige planung (baltikum im august) durch ankes standby zur feldarbeit etwas über den kopf geworfen wurde. wir wollen wärme. und die gibts noch günstig am schwarzen meer. krim. rückfahrt via odessa. und chisinau/moldawien; dort wird nikolai besucht und das henneberg-zimmer in einer örtlichen bücherei, in dem der nachlaß von ankes onkel claus lagert.

recherche:
vorab wurden allerhand berichte im www gelesen. dort sinnvoll und nützlich hat sich http://www.ukraina.at/index1.html hervorgetan. im speziellen das dortige reiseforum besticht durch seine sachlichkeit. http://www.poiplaza.com – hier hab ich eine große zahl von CPs in UA gefunden.

karten:
unsere tomtom-one-navi-europakarte wurde einem update unterzogen und die campingplätze in unserem navi auf den neuesten stand gebracht (könnte kalt werden, im nördlichen teil). wir erfreuen uns nun einer recht guten hauptstrassenabdeckung, die uns problemlos auf die krim führen wird. dazu wird aber dennoch eine karte besorgt, welche uns nebenher genaueres anzuzeigen vermag.

krankes:
der e-rolli wird aus praktischen gründen zuhause bleiben; gewichtsersparnis ist das eine und das andere ist die schlechte infrastruktur für behinderte im ostblock. ein privatrezept vom behandelnden arzt muß noch her, in dem steht, welche medikamente ich mitführen muß, um eventuelle fragen von ordnungskräften nach den vielen tabletten besser begründen zu können. eine urlaubsreisekrankenversicherung vom ADAC ist vorhanden.

fahrzeuge:
der murmanskerprobte kangoo wird uns hinbringen, als schlafplatz fungiert wie gewöhnlich unser treuer und leichter QEK-wohnwagen. eines der abgenudelten kangoo-sommerräder wird uns zusätzlich begleiten (schlechte straßen: wir kommen!). im wohni wie gewohnt die warmen betten von zuhause, die toilette, koch- und waschzeug, frischwasserkanister, gaskocher, usw.. eben ein kleiner zweiter haushalt, wie immer. =)
dem wohni wurden gestern noch zwei neue rücklichtgläser gekauft, der tüv meckerte immer über die sprünge in den dusteren, matten gläsern und wir wollen ja gesehen werden.

26.08.:

ich denke, wir weden etwas schaumwein aus MD mitbringen: http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1 … 18,00.html

natürlich freuen wir uns auf diese highways!

http://de.wikipedia.org/wiki/Fernstra%C … er_Ukraine

27.08.:

http://www.stupidedia.org/stupi/Ukraine

die planung orientiert sich am ende vor ort am strassenzustand. gegebenenfalls weichen wir auf die magistralen aus. mehr kilometer, aber vllt bessere strassenzustände (siehe video oben).

eben klingelte der GLS-bote und brachte die neuen rücklichtkappen:

vorhin in RD besorgten wir eine schwarzen gummisack für warmwasser (wärmt sich bei sonnenbestrahlung auf) und eine kartenmappe der russischen armee und als wir nach hause kamen, war im briefkasten das adac-reiseset mit karten und reiseführern:

wikitravel berichtet: http://wikitravel.org/de/Ukraine

schau mal, was unter AUTO steht >> Leichensack!

04.09.:

http://bit.ly/cTfJXN hat geschrieben:

..(Administration des staatlichen Grenzschutzdienstes der Ukraine) Nr. 283 vom 02.08.2010 «Über die Festlegung der Fälle zur Ausfüllung der Emigrationskarte für Ausländer und staatenlose Personen“ wurde jetzt die Pflicht für die Ausfüllung dieser Emigrationskarte bei jeder Einreise in die Ukraine aufgehoben. Nach den neuen Regeln ist die Emigrationskarte lediglich bei der ersten Einreise in die Ukraine auszufüllen.Sollte im Reisepass des einreisenden Ausländers ein Stempel des ukrainischen Grenzschutzamtes vorhanden sein, ist die Emigrationskarte hinfällig (Pkt. 1 der Verordnung).

Die Verordnung Nr. 283 ist lt. geltendem Verfahren im Justizministerium der Ukraine am 18.08.2010 unter der Register-Nr. 702/17997 eingetragen und mit diesem Datum in Kraft getreten. ..

also müssen wir erstmal rein. die rückfahrt von MD wird damit einfacher. geht doch.

10.10.:

vorkucker:

fertich!

http://krim.hansti.de

Advertisements

Veröffentlicht am 8. November 2010, in unterwegs. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: