13.10.2010 tysabri (40.)

um 0900 am 13.10.2010 waren wir puenktlich in der neurologie der uniklinik kiel. es sollte noch einmal ein genaueres MRT gemacht werden, um den neuen weissen fleck im kopf næher zu untersuchen. aber erstmal musste eine menge papierkram durch das personal erledigt werden und so ging es erst um 1000 los. 40 minuten. anke holte sich nen espresso. nebenher wurde noch blut abgenommen, weil die tags zuvor beim hausarzt gemachten blutabnahme, bzw die werte, unvollstændig waren. mit MRT fertig und uebergabe an die infusion, erhielt ich das blut mit. toll.
nun also auf die ergebnisse warten. knappe stunde umsonst; das blut hætte man in der zwischenzeit ja schonmal ins labor bringen kønnen. letztendlich waren nach 2,5h die ergebnisse vollstændig und es ging, nach einer doch netten unterhaltung mit einem neuen doc, los. um 1430 waren wir wieder zuhause. unglaublich, wie man da zeit verbringen kann! dafuer gabs die MRT-bilder gleich als patientenkopie mit. ich reiche mal einige muster nach.
16.10.:
hm, die mir bekannten læsionen habe ich entdeckt. dann noch ein wenig rauf und runter gescrollt – haha, lustig ists, im kopp – und nix neues/ungewøhnliches entdeckt:
Advertisements

Veröffentlicht am 8. November 2010, in multiple sklerose. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: